Die Firma ist seit über 100 Jahren im Familienbesitz.

Der Gründer der Firma war Wilhelm Stahl, Töpfermeister in Halle/Saale. Nach dem 2. Weltkrieg übernahm sein Sohn Otto Stahl, Ofensetzermeister, den Betrieb bis ca. 1960.Otto Stahl war als Lehrlingswart aktives Innungsmitglied und wurde für seine Verdienste im Kachelofenbauer Handwerk in der damaligen DDR. von der Hand-werkskammer Halle als verdienter Handwerker des Volkes ausgezeichnet.

Ab 1941 kam in der 3. Generation Hellmut Stahl in den Betrieb. Nach der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Frankfurt a.M. und dem Umzug nach Darmstadt ließ er sich schließlich 1960 in Kaiserslautern nieder und führte den Betrieb bis 1991.Hellmut Stahl war 25 Jahre aktiv in der Innung als stellvertretender Obermeister tätig und ist seit seinem Ausscheiden in Rente Ehren-mitglied der Kachelofenbauer Innung der Pfalz.

1986 erfolgte der Umzug auf den Wingertsweilerhof bei Höringen.

Ab 1975 kam mit dem Schwiegersohn Karl-Günther Schording dann die4. Generation in den Betrieb. Schording machte mit Erfolg die Meisterprüfung als Kachelofen- und Luftheizungsbauer bei der Handwerkskammer in Stuttgart und übernahm nach dem Ausscheiden von Hellmut Stahl 1991 den Betrieb undführte ihn bis Januar 2011.Karl-Günther Schording war über 15 Jahre lang engagiertes Vorstandsmitglied der Kachelofenbauer Innung der Pfalz und 9 Jahre deren Ober-meister. Als Obermeister war er Mitglied der Bundes-fachgruppe des KL-Handwerks. Außerdem war er 7 Jahre im Technischen Ausschuss des Fachverbandes SHK Baden-Württembergtätig. Von 2006 bis 2011 war er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer der Pfalz für das Kachelofen- und Luftheizungsbauer Handwerk. Nach seinem Ausscheiden in die Rente wurde er zum Ehren-obermeister der Kachelofenbauer Innung der Pfalz ernannt.

1993 und 1996 kam dann die 5. Generation durch die Kinder Eva-Luise Schording und Karl Hellmut Schording in den Betrieb. Beide erlernten den Beruf des Ofen- und Luftheizungsbauers und schlossen erfolgreich Ihre Ausbildung mit dem Gesellenbrief ab.

Seit 2011 führt nun Karl Hellmut Schording die Tradition als 5. Generation unter seinem Namen Karl Schording nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung in Bayern bei der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz fort, mit den Söhnen Torben und Bastian reift schon die 6. Generation im Ofen- und Luftheizungsbauer Handwerk heran.

Unser Kachelofenbauerhof auf dem Wingertsweilerhof wurde inzwischen zu einem interessanten Ausstellungsobjekt und zeigt die gesamte Palette über Kachelöfen, geschlämmte Öfen, Speicheröfen, Grundöfen, Heiz-Kamine geschlämmt und in Kachelausführung, auch Großkeramik, Kachelherde, Öfen aller Bauarten und Techniken.

Ein Besuch ist empfehlenswert. Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert da der Ofenbauermeister seine Arbeiten bei den Kunden selbst ausführt und deshalb eine terminliche Absprache für die Beratung erforderlich ist.


Wingertsweilerhof 1-67724 Höringen -06302-4241